Satzungen

Satzung zur Änderung der Schmutzwassergebührensatzung
(4. Änderungssatzung)

Artikel 1: Satzungsänderungen

1. § 3 Abs. 4 Satz 4 erhält folgende Fassung:

4Bei der Inbetriebnahme von Wasserzählern sind diese vor Inbetriebnahme durch den AZV abzunehmen.

2. § 3 Abs. 5 Satz 2 erhält folgende Fassung:

2Der Antrag ist nach Ablauf eines Kalenderjahres bis zum 15. Januar des neuen Kalenderjahres bei AZV einzureichen (Ausschlussfrist).

3. in § 4 a Abs. 1 wird der Gebührensatz „2,59 Euro/m³“ ersetzt durch „3,27 Euro/m³“

4. in § 4 b Abs. 1 wird der Gebührensatz „2,90 Euro/m³“ ersetzt durch „3,90 Euro/m³“

5. in § 5 Abs. 1 wird der Gebührensatz „1,74 Euro/m³“ ersetzt durch „2,04 Euro/m³“

6. in § 5 Abs. 2 wird der Gebührensatz „2,88 Euro/m³“ ersetzt durch „2,09 Euro/m³“

Artikel 2: Inkrafttreten

Diese Änderungssatzung tritt rückwirkend zum 1. Januar 2018 in Kraft.

Nebra, den 11.10.2018


Dr. Michael List
Verbandsgeschäftsführer



Die Veröffentlichung der 4. Änderungssatzung erfolgte im Wochenspiegel der Ausgaben Naumburg / Nebra sowie Merseburg / Querfurt am 24.10.2018.